Flirten im zug

Lehnt man - immer noch! Andere Männer schauen nur zu und tun Vielleicht fragst du dich mal eher, wo die gute Erziehung der Männer hin ist! Darauf beruht unser Verhalten. Nein, würde ich als Frau nie machen, weil die sexuelle Chemie einer Frau anders funktioniert. Nicht weil ich warte, bis ein Mann daher kommt, sondern weil ich mich schlichtweg gar nicht in jemand fremdes vergucken könnte, der plötzlich einen auf: Das macht ja fast jeder Mann, egal was er sucht, egal wo er ist, egal wo man bedient wird.


  1. Date, Beziehung, Leben?
  2. partnervermittlung bulgarien varna.
  3. Ein schöner Zug Flirt: Wie du Frauen im Zug ansprechen kannst..
  4. Wie flirtet man am besten im Zug? - quichiliftchantve.ml.
  5. singles im landkreis miesbach.
  6. partnersuche mit depressionen.

Da kann man gar nicht mehr selektieren oder was besonderes dran sehen. Frauen entwickeln Interesse anders. Sie beobachten Männer erstmal eine zeitlang von der Distanz, wie er ist, was er macht Ich würde eher sagen, dass dein Bekannter dich aufziehen wollte, weil du Single bist - vielleicht schon zu lange Single bist, zu passiv oder zu höflich distanziert. Wenn du Frauen kennenlernen willst, helfen Ohrenstöpsel natürlich nicht viel. Aber wenn ich dir den Tip geben darf: Mit Humor kommen Männer immer an.

Du kannst dein Musikding als "Werkzeug" benutzen, um Kontakt aufzubauen. Da haben sich sehr oft schon interessante und schöne Gespräche ergeben. Vielleicht weil ich offen bin, ich gerne rede und es gerade bei längeren Fahrten vollkommen natürlich finde, wenn Interesse besteht, miteinander zu reden.

Herzlich willkommen!

Fand früher die 6er- Abteile in den Zügen toll, war immer kurzweilig. Ich werde auch oft angesprochen, ohne Zweideutigkeiten.

ed4fr.top/dreambooks-in-byzantium-six-oneirocritica.php

Wie kann ich Jemanden im Zug ansprechen?

Wahrscheinlich wäre ich schweigsamer, wenn ich an einem Mann ein anderes Interesse hätte, dann würde ich nonverbale Signale setzen - und mich über eine Reaktion freuen. Warum nicht? Hallo Obsidian, mein Mann und ich haben uns damals in der S-Bahn kennengelernt. Ich hatte damals gerade Semesterferien und einen Job als Aushilfssekretärin, er war auf dem Weg zur Arbeit.

Wir sahen uns täglich im Abteil und fühlten uns sehr zueinander hingezogen. Diese Intensität hatten wir zuvor nie erlebt. Wir sind beide eher zurückhaltend, daher tauschten wir nur scheue, freundliche Blicke und hin und wieder ein leises Lächeln. Nach ein paar Tagen blieb er nach dem Einsteigen neben meiner Bank stehen und wartete wortlos, bis ich die Tasche wegnahm. Wir waren so still beeindruckt und sprachen nicht. Es war mein letzter Tag bei dieser Aushilfstätigkeit, aber das wusste er ja alles nicht.

[3 Tipps] Frauen Ansprechen in Bus, Bahn, Uni-Bibliothek (Humorvoll)

Beim Aussteigen steckte er mir sehr lieb verlegen einen Zettel mit seinem Namen und seiner Telefonnummer zu. Ich fuhr für drei Wochen in meinen gebuchten Urlaub und rief ihn danach mit viel Herzklopfen an. Die Freude in seiner Stimme vergesse ich nie. Er lebte damals noch in seiner ersten, anscheinend sehr lieblosen Ehe.

Er hat sich sich ganz klar verhalten und Konsequenzen gezogen. Natürlich war alles sehr schwierig, aber er war sehr aufrichtig und es gab nie ein Hin und Her. Wirklich näher kamen wir uns erst, nachdem er zuhause schon längst ausgezogen war. Es war einfach dieses Wissen, zueinander zu gehören. Wir sind jetzt schon etwas über zwanzig Jahre verheiratet. Wie gesagt, es begann in einem öffentlichen Verkehrsmittel. Und ich wage zu behaupten, auch mit Stöpseln in den Ohren und ohne ausgefahrene Antennen hätten wir einander wahrgenommen.

Meine Schwiegereltern haben sich seinerzeit übrigens auch in der Bahn kennen gelernt. Und bei einer meiner Freundinnen war es genauso.

Wie kann ich Jemanden im Zug ansprechen?

Es war aber nie ein einfaches Ansprechen, sondern immer eine kleine Entwicklung. Kopfhörer hindern ja nicht beim Blickkontakt und man kann die auch als Zeichen des Interesses abnehmen. Sind ja nicht festgewachsen. Ich bin mehrmals in den öffentlichen Verkehrsmitteln von Frauen angesprochen worden, gleiches auch bei längeren Zugreisen. Frauen sprechen einen durchaus an, wenn sie Interesse an einem haben und können dabei durchaus zielgerichtet sein. Aber nicht alle. Nicht wenige ermuntern einem, dass man umgekehrt den ersten Schritt macht.

Klar, durch die ganzen technischen Spielereien sind die Leute wesentlich unaufmerksamer ggü.

Flirten in Bus, Zug und Bahn – Was Du NICHT tun solltest!

Ich persönlich nehme mich manchmal nicht davon aus, wenn ich irgendwas mit meinem Handy mache oder im Kindle lese. Das finde ich nicht schlimm, da man sich durchaus mit vielen Dingen beschäftigen kann. Mein nun folgendes Beispiel passt nicht ganz zur Fragestellung, sagt aber einiges zum Verhältnis Mann Frau aus.

In den ersten Januartagen bin ich mit der Bahn zurück in meine Heimatstadt gefahren. Nach einer Stunde kam die Information, dass es vorerst nicht weiter geht. Im Zug waren viele Reisende die über meine Heimatstadt hinaus wollten und es war nicht klar ob diese weiterführenden Züge fahren würden. Die Informationen aus dem Netz waren widersprüchlich.

Ich kannte mich in der Gegend aus und wusste wie es per Bus und Bahn weitergeht. Nun ergab es sich, das sich mir drei junge Frauen, die sich untereinander auch icht kannten anschlossen. Alle hätten meine Töchter sein können. Mit ca. Während der Busfahrt, bot ich den Frauen an, dass wenn sie nicht eiterkommen, sie auch bei mir übernachten können, ich habe ein Gästezimme. Eine der Frauen hat dann sehr pikiert reagiert, und versuchte sich zu entfernen. Erst als ich bemerkte, ich müsse dann meine Frau anrufen damit sie das Gästezimmer heizt, wurde sie wieder zutraulicher blödes Wort - mir fällt gerade nichts besseres ein.

Ich hatte nie vor die Frauen anzumachen, ich interessiere mich überhaupt nicht für Frauen in dem Alter. Bei mir kamen väterlche Gefühle auf. Also wieder was gelernt und das mit Ansonsten unterhalte ich mich gerne mit fremden Personen in der Bahn, gerade ich Sommer ist es auf meiner Heimatstrecke sehr voll Urlauber. Mir fällt es allerdings leichter mich mit Männer oder alten Damen zu unterhalten. Frauen in meinen Alter oder jünger sind doch meist sehr zurückhaltet.

Ich w habe noch nie einen Mann einfach so angesprochen. Liegt nicht daran, dass ich altmodisch bin - im Gegenteil, ich finde es durchaus schlimm zu erwarten, dass der Mann den ersten Schritt machen muss.

Leider bin ich aber eher sehr schüchtern was das angeht. Aber ja, Kopfhörer würden mich dann noch mehr abschrecken, das stimmt schon. Dann ist es irgendwie noch unangenehmer, wenn man den Mann erst einmal antippen, er dann evtl. Und man hat natürlich überall Leute, die dies auch noch mithören. Da fällt mir noch eine kleine Geschichte ein von vor ein paar Wochen. Ist zwar der umgekehrte Fall, also Mann mit Kopfhörern in der Bahn flirtete mich an. Da sind mir seine Kopfhörer auch sehr negativ aufgefallen, da er unüberhörbar irgendein Schlagerlied gehört und dann auch noch laut mitgesungen hat.

Teilweise kam noch die Luftgitarre dazu, woraufhin ich dann peinlich berührt weggeguckt und meine Kopfhörer rausgeholt habe er hatte mich dabei die ganze Zeit angestarrt. Er im Alter meines Vaters hat dann kurz seine Kopfhörer beiseite gelegt und mich auf einen Kaffee eingeladen, den ich dankend abgelehnt habe Man sieht also: Mit dem richtigen Selbstbewusstsein geht alles, sogar mit Kopfhörern und Schlager.

Unter ganz jungen Leuten, wie Teenager, finde ich das noch okay. Aber nicht mehr unter reifen Leuten ab 35, da wirds echt peinlich und notdürftig, einen Fremden oder Fremde einfach mal in der Bahn anzusprechen. Ich finde das geradezu aufdringlich, da ich Fremden gegenüber, wenn sie quasi flirten wollen, sehr skeptisch bin. Da könnte Mister Germany neben mir stehen und ich käme nicht auf die Idee da was zu sagen, es interessiert mich null. Im Grunde wird immer derjenige aktiv, der es am meisten nötig hat, ich war das zumindest nie.

Ignorierte Inhalte anzeigen. So what??? Du siehst nur das negative. Sei doch stolz auf dich, dass du dich das getraut hast! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Jochen Konrad Ich komme beruflich und privat viel in der ganzen Welt herum und habe festgestellt, dass die Sache zwischen Männern und Frauen überall gleich funktioniert.


  1. Frauen im Zug ansprechen ist gar nicht schwierig!.
  2. Erfolgreich flirten in der Bahn? So geht's! | DB Inside Bahn?
  3. Ein schöner Zug Flirt: Wie du Frauen im Zug ansprechen kannst. - Flirt University!

Natürlich hat mich das sofort auch wissenschaftlich interessiert und ich habe mich durch eine unglaubliche Anzahl von Büchern gearbeitet und natürlich selbst viel probiert, experimentiert und das dann auch anderen Männern und Frauen beigebracht — mit unglaublichem Erfolg. Der Erfolg beim anderen Geschlecht ist kein Zufall, sondern erlernbar! Für jeden!

admin